CBD-Öl mit 10 % CBD Gehalt für Einsteiger und erfahrene Anwender

Auf der Beliebtheitsskala steht es an erster Stelle der CBD-Produkte und auch in puncto Stärke hat es das CBD-Öl mit 10 % an die Spitze der meistverkauften CBD-Öle geschafft. Es eignet sich hervorragend für mittlere Dosierungen und lässt sich selbst von CBD-Neulingen leicht anwenden. Hier finden Sie eine große Auswahl der neusten CBD Öle verschiedener Hersteller, die in der EU nach strengen Standards produzieren. Alle hier gelisteten CBD Öle haben eine Dosierung von 10 %.

Cibdol CBD Schwarzkümmelöl 10%
Cibdol CBD Schwarzkümmelöl 10%
CBD-Schwarzkümmelöl
1000mg Cannabidiol
Fachmännisch extrahiert
57,50€
inkl. MwSt.
SWISS FX PLUS PROTECT 10%
SWISS FX PLUS Protect 10%
1000mg CBD
Vegan und glutenfrei
Mit Schutzfunktion
64,95€
inkl. MwSt.
SWISS FX PLUS Vitamin
SWISS FX PLUS Vitamin 10%
Vitamin D und E
Vegan und glutenfrei
100% natürliche Zutaten
49,95€
inkl. MwSt.
Cibdol CBD Öl 2.0 10%
Cibdol CBD Öl 2.0 10%
Für leichte Symptome
1000mg Cannabidiol
Hochwertiges Vollspektrum Öl
50,00€
inkl. MwSt.
Hanfosan CBD Öl 10 Prozent
Hanfosan CBD Öl 10%
Vollspektrum Öl
1000mg Cannabidiol
Aus biologischem Anbau
52,90€
inkl. MwSt.
SWISS FX CBD Öl 10%
SWISS FX CBD Öl 10%
Natürliches Vollspektrum Öl
Hohe Bioverfügbarkeit
Vegan und glutenfrei
49,95€
inkl. MwSt.
SWISS FX PLUS FOCUS 10%
SWISS FX PLUS FOCUS 10%
1000mg CBD
Vegan und glutenfrei
Konzentrationssteigernd
64,95€
inkl. MwSt.
SWISS FX CBD Öl ZERO 5%
SWISS FX CBD Öl ZERO 5%
Garantiert THC-frei
Von Hand geerntet
Vegan und glutenfrei
29,95€
inkl. MwSt.

CBD-Öl mit 10 %, der „goldene Mittelweg“ für unerfahrene Konsumentinnen und Konsumenten

Eigentlich wird Neulingen im CBD-Konsum zumeist das fünfprozentige Öl empfohlen. Jedoch stellt auch das CBD-Öl mit einer Dosierung von 10 % einen guten Kompromiss dar, wenn es darum geht, erste Erfahrungen mit dem vielseitigen Pflanzenstoff zu sammeln. Konkret bedeutet der Prozentsatz, dass in einer 10 Milliliter-Flasche 1.000 Milligramm Cannabidiol (CBD) enthalten sind. Pro Tropfen sind das etwa 4,2 Milligramm CBD.

CBD-Öl mit 10 %: wichtige Anmerkungen zur Legalität

Wer mit dem Konsum von CBD Produkten noch nicht vertraut ist, mag sich bezüglich der Legalität unsicher sein. Schließlich wird auch das unter das Betäubungsmittelgesetz fallende Cannabis aus der Hanfpflanze gewonnen. Bei Cannabidiol verhält es sich jedoch anders, da es keinerlei psychoaktive Wirkung hat. Legale Produkte enthalten weniger als 0,2 % THC. Bei diesen Werten besteht keine Gefahr, bei dem Konsum von CBD-haltigen Präparaten wie dem CBD-Öl 10 % „high“ zu werden.

Hinweis
Es gibt Länder, in denen die Einnahme und der Besitz von CBD verboten ist. Daher gilt es besonders bei Reisen ins Ausland sich vorher über die dortigen Regeln und Gesetze zu informieren.

Zusammensetzung von CBD-Öl mit einer Dosierung von 10 %

Bei der Wahl eines CBD-Öls stellt sich grundsätzlich die Frage, ob dieses THC enthalten soll oder nicht. Lautet die Antwort ja und soll das jeweilige Produkt legal verkäuflich sein, muss es ein Vollspektrum CBD-Öl sein. Konkret bedeutet dies, dass neben dem Hauptwirkstoff Cannabidiol alle wichtigen Substanzen der Hanfpflanze inklusive der rechtlich erlaubten Menge THC enthalten sind. Dazu zählen unter anderem CBN, CBG, Flavonoide, Terpene sowie essenzielle Fettsäuren. Der Vorteil dieser Variante besteht in einem optimalen Zusammenspiel der einzelnen Inhaltsstoffe und damit in einer maximalen Wirkung. Eine Alternative bietet sich mit dem THC-freien Breitspektrum CBD-Öl.

CBD-Öl mit 10 % CBD: Wirkweise auf Grundlage von Erfahrungsberichten

CBD Öl 10 ProzentCBD-haltige Produkte gelten nicht als Arzneimittel, sondern werden der Kategorie der Nahrungsergänzungsmittel zugeordnet, da Studien bezüglich ihrer genauen Wirkweise unzureichend sind. Jedoch zeigen sich Tendenzen, dass das Pflanzenextrakt über mehrere gesundheitsförderliche Eigenschaften verfügt, die sowohl präventiv als auch therapeutisch genutzt werden können. Entzündungshemmend, schmerzlindernd, entspannend und schlaffördernd: So lauten nur einige davon. Die Erfahrungen vieler Anwender bestätigen dies. Entsprechend soll das CBD-Öl bereits Unruhezustände wie Nervosität gelindert, beim Einschlafen geholfen und Schmerzen reduziert haben. Offenbar bewährt hat sich das Präparat dabei gleichermaßen bei akuten sowie chronischen Beschwerden, darunter Kopfschmerzen und Schlafstörungen. Als präventive Maßnahme eingesetzt soll das CBD-Öl mit der Dosierung von 10 % zudem zu einer Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens beitragen und zu mehr Vitalität und Balance führen.

Ergänzende Hinweise zu Wirkung und Wirkdauer

Auch in Bezug auf das Einsetzen der Wirkung nach Einnahme lassen sich keine genauen Angaben machen, nehmen hier doch ebenfalls mehrere Faktoren wie die individuelle körperliche Konstitution sowie die Bioverfügbarkeit Einfluss. Bei der Aufnahme über die Mundschleimhaut dauert es etwa 15 bis 60 Minuten bis das CBD zu den Venen und damit in den Blutkreislauf gelangt und hier seine Wirkung entfaltet. In puncto Wirkungsdauer sind von Anwender zu Anwender ebenfalls große Unterschiede einzukalkulieren. Pauschal bewegt sich diese zwischen 2 bis 8 Stunden.

Anwendung und Dosierung

In Bezug auf die optimale Dosierung gibt es bis dato noch keine ausreichenden Forschungsergebnisse, die die Angabe präziser Empfehlungen möglich machen. Zudem sind individuelle Faktoren bei der Bestimmung der idealen Dosis ausschlaggebend.

Dazu zählen unter anderem:

  • die Art und Ausprägung der gesundheitlichen Beschwerden,
  • die Empfindsamkeit des menschlichen Körpers sowie
  • der CBD-Gehalt des jeweiligen Produktes.
Gemäß der sogenannten Step-up-Methode sollte mit der geringstmöglichen Dosis begonnen werden. Nach ersten Erfahrungen mit Produkt und Wirkweise kann diese langsam gesteigert werden. Für das Anfangsstadium wurde zur Orientierung eine Mikro-Dosis festgelegt, die sich zwischen 0,5 – 25 mg CBD pro Tag bewegt. Bei einem zehnprozentigen CBD-Öl liegt der CBD-Gehalt bei 3,33 mg pro Tropfen. Die Mikro-Dosis beträgt folglich maximal 8 Tropfen pro Tag. Die Standard-Dosis wird in der Regel bei mittleren bis schweren Beschwerden angewendet. Sie erstreckt sich von 10 bis 100 mg CBD pro Tag, das heißt maximal 30 Tropfen täglich. Bei der therapeutischen Makro-Dosis bewegen sich die empfohlenen Tageswerte zwischen 50 und 800 Gramm, sprich maximal 240 Tropfen des CBD-Öls 10 %. Gerade unerfahrenen Konsumentinnen und Konsumenten ist zu empfehlen, sich in Bezug auf die Anwendung an den Anweisungen des Herstellers auf der Packungsbeilage zu orientieren. Generell erfolgt diese jedoch mithilfe der beiliegenden Pipette, mit der die jeweilige Tagesdosis Cannabidiol ganz einfach unter die Zunge geträufelt wird. Ganz wichtig ist, das Präparat nicht sofort herunterzuschlucken, sondern etwa 30 Sekunden lang zu warten.

Hinweis
Bei Unsicherheiten was Einnahme und Dosierung betrifft, gilt es sich an die Packungsbeilage des Herstellers zu halten. Außerdem sollte im Zweifelsfall immer ein Arzt hinzugezogen werden.


Potenzielle Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Gleichwohl vor allem reinem CBD-Öl von Bio-Qualität eine erstklassige Verträglichkeit zugeschrieben wird, kann es in einigen Fällen zu Nebenwirkungen wie Überempfindlichkeitserscheinungen kommen. Mundtrockenheit und Schläfrigkeit sind nur einige Beispiele für begleitende Symptome, die genau beobachtet werden sollten. Klingen diese nicht von selbst wieder ab, so sollte die Dosis herabgesetzt und bei anhaltenden Beschwerden ein Arzt aufgesucht werden.  In Schwangerschaft und Stillzeit ist vor der Einnahme von Arznei- sowie Nahrungsergänzungsmitteln grundsätzlich ein Arzt zu konsultieren.

CBD-Öl 10 % kaufen: Anregungen und Tipps

CBD-Öl mit 10 Prozent CBD wird sowohl direkt bei den Herstellern als auch in Online-Shops, die sich auf CBD Produkte spezialisiert haben, angeboten. Zu den großen Marken zählen Nordic Oil, Hanfosan, Cibdol und SWISS FX. Dabei haben alle Hersteller CBD-Öle in unterschiedlichen Stärken im Sortiment. In Bezug auf die anfallenden Kosten lohnt es sich, vor dem Kauf Preisvergleiche anzustellen, um im Idealfall in den Genuss von speziellen Angeboten zu kommen.

Beispiele für CBD-Öle 10 %, die hier besonders gut abschneiden, sind:

An dieser Stelle ist darauf zu verweisen, dass wir empfehlen Produkte von Herstellern aus dem EU-Raum zu kaufen. Diese unterliegen strengen Regeln was Produktion und Qualität betrifft.

Hinweis
Alle Informationen stammen von den Angaben des Herstellers und wir geben nur das wieder, was der Hersteller über seine Produkte sagt. Bei allen weiteren und tiefer greifenden Fragen wenden Sie sich an den Hersteller. Bei gesundheitlichen Problemen empfiehlt es sich grundsätzlich bei Unsicherheiten einen Arzt zu fragen, bevor Produkte angewendet werden!

Häufig gestellte Fragen

Was ein CBD Öl mit einer 10% Dosierung kostet, kann zwischen den Herstellern variieren. Auch zusätzliche Inhaltsstoffe wie Vitamine, können hier den Preis verändern und die Öle schwer vergleichbar machen. Grundsätzlich bewegt man sich mit einem CBD einer solchen Dosierung in einer Preisspanne von 40-70€ pro 10ml Fläschchen.
Es wird empfohlen CBD Öl von Herstellern zu kaufen, die in der Europäischen Union zertifiziert sind und auch der Herstellungsprozess in der EU stattfindet. In der EU gelten besondere Regularien was Herstellung und Qualität betrifft, weswegen ein CBD Öl aus der EU dem Käufer mehr Sicherheit bietet.
Je höher die Dosierung, desto stärker der Effekt auf den menschlichen Körper. CBD Öle mit einer hohen Dosierung wirken sich somit stärken aus. Ein Öl mit einer sehr hohen Dosierung sollte nur von Personen eingenommen werden, die bereits Erfahrungen mit der Anwendung haben und wissen, dass diese hohe Dosis für sie verträglich und notwendig ist. Ein CBD Öl mit einem CBD Gehalt von 10% fällt noch nicht in diese "hohe" Kategorie, sondern eignet sich für Einsteiger und Personen mit ersten Erfahrungen.
Am besten eignen sich für unerfahrene Anwender CBD Öle mit einer Dosierung von 5-10%. Es gilt sich langsam an die für einen selbst perfekte Dosierung heranzutasten. Mit einem CBD Öl von 10% überspringt man zwar die 5% Stufe, man befindet sich aber noch immer im Einsteiger-Segment.