CBD Spray renommierter Hersteller – direkt online bestellen

Das Besondere an CBD Spray ist die feine Zerstäubung bei den Einnahme. Neben der großflächigen Verteilung und der dadurch schnellen Aufnahme über die Mundschleimhaut ist Spray auch sehr hygienisch, das die Flasche nicht geöffnet werden muss. Nach dem Pumpen ist sie direkt wieder verschlossen. Außerdem lässt es sich durch einzelne Pumpstöße sehr leicht dosieren. Finden Sie das passende CBD Spray und bestellen Sie es direkt zu sich nach Hause.

Nordicoil CBD Mundspray 4%
Nordic Oil CBD Mundspray 4%
Enthält ca. 80 Pumpstöße
Mentholgeschmack
Für Mikrodosierung geeignet
35,00€
inkl. MwSt.
Nordicoil CBD Mundspray 10%
Nordic Oil CBD Mundspray 10%
Enthält ca. 80 Pumpstöße
Mentholgeschmack
Für Mikrodosierung geeignet
17,70€
inkl. MwSt.
Nordicoil CBD Nasenspray
Nordic Oil CBD Nasenspray
Registriertes Medizinprodukt
Lindert Schwellungen
Beugt Bakterien vor
19,00€
inkl. MwSt.
Hanfosan CBD Mundspray 5%
Hanfosan CBD Spray 5%
CBD Mundspray 5%
500 mg Cannabidiol
Pfefferminz-Geschmack
28,90€
inkl. MwSt.
Cibdol CBD Nasenspray
Cibdol CBD Nasenspray
CBD-Nasenspray
50 mg Cannabidiol
Medizinprodukt der Klasse I
19,95€
inkl. MwSt.

CBD-Spray – CBD-Öl als fein zerstäubte Variante

Ein CBD-Spray beinhaltet Cannabidiol-Öl, welches mit einem Sprühspender in einen feinen Nebel zerteilt wird. Es gibt reine CBD-Sprays, in denen neben dem bekannten Cannabinoid ein Trägeröl enthalten ist. Darüber hinaus bieten die verschiedenen Hersteller auch Produkte mit weiteren Wirkstoffen an. Das CBD zum Sprühen wird in diversen Geschmacks- oder Geruchsrichtungen angeboten, um die Einnahme angenehmer zu machen. Ein Mund- oder Nasenspray passt in jede Tasche und kann überall hin mitgenommen werden. Darüber hinaus ist es einfach anzuwenden und bietet verschiedene Vorteile. Der Hauptwirkstoff ist Cannabidiol. Der Wirkstoff aus der Hanfpflanze ist nicht-psychoaktiv und bietet laut den verschiedenen Herstellern ein enormes gesundheitliches Potenzial. Ob als reines Isolat oder als Vollspektrumöl, CBD soll für mehr Entspannung, einen Körper in Balance sowie besseren Schlaf sorgen. Ein klassisches Öl zur Einnahme wird in einzelnen Tropfen entnommen. Der Sprühspender macht aus kleinen Tropfen eine große Menge Sprühnebel. Dieser verteilt sich großflächig in Mund oder Nase, wodurch auch die Aufnahmefläche maximiert wird. So kann der Wirkstoff schneller von den Schleimhäuten absorbiert werden und die Wirkung soll in kurzer Zeit eintreten.

CBD-Spray – die Vorteile

Auch wenn im cannabinoidhaltigen Spray Öl steckt, so hat dieses durch den Pumpspender eine ganz eigene Beschaffenheit. Im Mund oder der Nase kommen keine kompakten Tropfen an, sondern ein zarter Nebel. Dadurch dass das Öl in mikrofeine Tröpfchen zerteilt wird, eröffnen sich neue Anwendungsmöglichkeiten. Ein Spray kann nicht nur oral, sondern auch nasal oder dermal aufgenommen werden. Weitere Vorteile zeigen sich in der Verpackung an sich. Sprühen ist effizient, einfach und hygienisch. Es kann nichts verschüttet werden, da das Behältnis bis auf den Sprühkopf geschlossen ist. Zudem können keine Fremdpartikel wie Staub, Bakterien oder Ähnliches in die Flüssigkeit gelangen. Ein Pump genügt und schon wird das CBD auf eine große Fläche verteilt. Darüber hinaus ist die Dosierung maximal einfach. Ein Sprühstoß liefert immer die exakt selbe Menge des Produkts. Wer keine Tabletten oder Kapseln mag, Probleme beim Schlucken oder bei der selbstständigen Tropfendosierung hat, für den könnte ein CBD Spray eine Alternative sein. Einer der wohl entscheidendsten Vorteile ist die biologische Verwertbarkeit für den Körper. Ein Öl wird über den Mund und damit auch über den Magen und die Leber verwertet. Letztere kann jedoch einen Teil des Cannabidiols inaktivieren, sodass es nicht mehr wirken kann. Auch wenn es sich nur um einen geringen Prozentsatz handelt, so wird dieser bei der Sprayaufnahme umgangen. Das fein zerteilte Öl wird größtenteils und vor allem schnell über die Schleimhäute verwertet. Es muss nicht dazu getrunken werden und auch der an sich eher herbe Cannabisgeschmack ist deutlich geringer ausgeprägt. Mit zugesetzten Aromen wie Pfefferminz oder Orange verschwindet dieser sogar fast komplett. 
Inhaltsstoffe von CBD-Sprays
Die verschiedenen Hersteller von CBD zum Sprühen setzen auf eigene Formulierungen und Geschmacksrichtungen. In einem CBD-Spray stecken mindestens ein Trägeröl mit dem entsprechend hoch konzentrierten CBD-Öl. Als Basis für die Cannabinoide werden Hanföl oder MCT-Öl verwendet. Bei Letzterem handelt es sich um ein Öl aus mittelkettigen Triglyceriden. Das enthaltene CBD kann in Form von Vollspektrum- oder Breitspektrumölen enthalten sein oder als Isolat. Voll- und Breitsprektrumöle enthalten neben Cannabidiol auch andere Cannabinoide, Flavonoide und Terpene aus der Hanfpflanze. In einem Vollspektrumöl kann unter Umständen auch ein geringer THC-Anteil enthalten sein. Dieser liegt unter dem gesetzlichen erlaubten Anteil und hat keine berauschende Wirkung. Wer dennoch kein THC zu sich nehmen möchte, sollte darauf achten, ob das CBD-Spray komplett frei davon ist. Zu den weiteren Ingredienzien gehören Wirkstoffe wie Melatonin. Das als Schlafhormon bekannte Mittel soll laut Herstellern den Entspannungseffekt verstärken und zudem den Schlaf fördern. Darüber hinaus versetzen die unterschiedlichen Marken ihre Sprays mit Aromastoffen.

Herstellung und Anwendung eines Sprays mit Cannabidiol

Um ein CBD-Spray herzustellen, benötigen die Produzenten ein Basisöl und CBD-Öl. Die Produktion des Letzteren ist der aufwendigste Schritt hin zum Spray. Um die Wirkstoffe aus dem Hanf zu gewinnen, werden verschiedene Extraktionsverfahren und Filtrationsprozesse angewendet. Die wohl gängigste Methode ist die CO₂-Extraktion. Bei dieser wird Kohlendioxid in einen überkritischen und damit flüssigen Zustand gebracht. Mithilfe von Druck und Temperatur werden die Inhaltsstoffe aus den Pflanzenfasern gespült, bevor das CO₂ wieder verdampft wird. Im Anschluss durchläuft der Extrakt weitere Filtrierungen, bis der gewünschte Reinheitsgrad erreicht wird. Da nicht jede Pflanze genau denselben Anteil an Cannabinoiden hat, werden die Extrakte mehrerer Pflanzen gemischt, um den gewünschten CBD Gehalt zu erreichen. Dieses Öl wird letztendlich zusammen mit Vitaminen, anderen Wirkstoffen und Aromen vermengt. Was in welcher Menge hinzugefügt wird, hängt immer von der individuellen Rezeptur sowie dem Hersteller ab.

Verschiedene Anwendungen von CBD-Sprays

CBD NasensprayWie ein Spray angewendet wird, hängt von seiner Art und den zusätzlichen Inhaltsstoffen ab. Es gibt Mundsprays, Nasensprays und solche, die auf die Haut gesprüht werden. Jedes Spray sollte vor der Verwendung gut geschüttelt werden. So können sich abgesetzte Teile wieder komplett mit dem Öl vermischen und es entsteht ein homogenes Spray. Ein Mundspray wird in den Mundraum gesprüht. Dort muss es je nach Marke eine bestimmte Zeit lang verbleiben oder es kann direkt heruntergeschluckt werden. Der Sprühnebel sollte nicht eingeatmet, sondern auf Zunge und Wangen gesprüht werden. Anschließend kann etwas getrunken werden. Ein CBD-Nasenspray sollte ebenfalls nicht inhaliert und darüber hinaus nicht heruntergeschluckt werden. Der Sprühnebel ist dafür gedacht, die Wirkstoffe über die Nasenschleimhaut in den Körper zu bringen. Ein CBD-Hautspray sollte ausschließlich auf Haut aufgetragen und dort einmassiert werden. Die Haut sollte dabei sauber, nicht vorher eingecremt oder offen sein. Wie viele Pumpstöße von einem Spray pro Einnahme und Tag verwendet werden können, hängt vom jeweiligen Produkt ab. Die Konzentration sowie die weiteren Inhaltsstoffe spielen hierbei eine wichtige Rolle.  Wirkung  Hersteller von CBD-Produkten geben verschiedene Wirkungen für ihre Produkte an. Diese beruhen zu einem kleinen Teil auf wissenschaftlichen Studien und zu einem großen Anteil auf Kundenerfahrungen und Rezensionen. Es wird beschrieben, dass die Einnahme von CBD-Spray einen entspannenden Effekt haben soll und den Schlaf begünstigen kann. Darüber hinaus sollen die verschiedenen Produkte bei Erkältungskrankheiten für eine Linderung der Symptome sorgen und das Immunsystem unterstützen. Als Grund für die angegebenen Wirkungen wird das Einwirken auf das menschliche Endocannabinoidsystem angegeben. Dies ist ein Regulationssystem, welches verschiedene Abläufe im Körper steuert. Seine Rezeptoren sitzen überall im Körper, vor allem aber im Gehirn, in Nervenzellen, in der Haut, in Immunzellen, im Lymphgewebe und verschiedenen Organen. Insgesamt wird angegeben, dass der Konsum von Cannabidiol den Körper ins Gleichgewicht bringen soll und zu mehr Wohlbefinden führt. Worauf sollte man achten? Wer CBD-Spray kaufen möchte, sollte vor dem Erwerb genau darauf achten, um was für ein Spray es sich handelt. Nicht jedes Spray kann auf die Haut, in den Mund oder die Nase gesprüht werden. Es ist daher unbedingt notwendig, sich über die Anwendungsart zu informieren. Darüber hinaus sollte sich jeder an die empfohlenen Einnahmemengen halten. Wer noch unerfahren oder unsicher ist, sollte lieber mit einer niedrigen Dosierung beginnen und sich langsam an eine für ihn optimale Dosis herantasten. Die weiteren Inhaltsstoffe spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Je nachdem, ob wobei das Spray helfen soll, empfehlen sich andere Produkte. Zuletzt kommt es auf die Qualität des CBD-Sprays an. Nur zertifizierte Hersteller von CBD-Produkten garantieren sichere Produkte, welche die gesetzlichen Vorgaben erfüllen. So kann die Wirkung von Cannabinoiden genossen werden, ohne dass schädliche Zusatzstoffe aufgenommen werden.
Hinweis
Alle Informationen stammen von den Angaben des Herstellers und wir geben nur das wieder, was der Hersteller über seine Produkte sagt. Bei allen weiteren und tiefer greifenden Fragen wenden Sie sich an den Hersteller. Bei gesundheitlichen Problemen empfiehlt es sich grundsätzlich bei Unsicherheiten einen Arzt zu fragen, bevor Produkte angewendet werden!

Häufig gestellte Fragen

CBD Spray ist im Grunde identisch mit CBD Ölen und unterscheidet sich nur in der Verabreichungsform. Wird bei einem normalen Öl der Wirkstoff mit einem Pipette in den Mund geträufelt, so findet die Dosierung bei CBD Spray über den Pumpmechanismus statt.
Da es sich um ein Spray handelt wird es über den in der Flasche integrierten Zerstäuber in den Mund gesprüht. Dabei verteilt sich der feine CBD Dampf in der Mundhöhle und kann so schnell über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Da das Öl sehr fein zerstäubt ist, findet die Aufnahme deutlich schneller statt als bei der Einnahme via Pipette.
Das CBD Spray wird durch einen feinen Zerstäuber über leichte Pumpstöße in den Mund gesprüht. Durch die Pumpstöße kann die zu verabreichende Menge sehr genau dosiert werden. Ein weiterer Vorteil dieser Verabreichungsform ist der mildere Geschmack des Öls. Bei einer normalen Einnahme ist das Öl sehr stark auf einen Punkt im Mund konzentriert und der Geschmack ist sehr intensiv und eventuell nicht angenehm. Bei einem Spray und die weitläufige Verteilung im Mund ist der punktuelle Geschmack deutlich weniger stark und für viele Menschen angenehmer.
Neben der feinen Dosierung ist aber noch ein anderer Vorteil vielleicht entscheidend. Eine Spray Flasche wird nicht geöffnet und bleibt so sicher vor äußeren Einwirkungen versiegelt. Weder Sauerstoff, noch Keime welcher Art auch immer, können die die Flasche eindringen. Dadurch wird eine längere Haltbarkeit erreicht und auch die Reinheit des Wirkstoffs bleibt deutlich länger erhalten.
Ähnlich wie alle anderen CBD Produkte, sollten auch die Sprays möglichst kühl und dunkel gelagert werden. Sie müssen nicht in den Kühlschrank, sollten aber auf keinen Fall über einen längeren Zeitraum in der Sonne stehen. Da es sich teilweise um medizinische Produkte handelt, sollten sie auch außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.